>>Seborrhoische Dermatitis

Seborrhoische Dermatitis

EIN PROBLEM, DAS JEDES ALTER BETRIFFT: NICHT NUR MILCHSCHORF.

Beschreibung

Es handelt sich um eine chronische entzündliche Krankheit, die Kinder und Erwachsene befällt.

Das klinische Auftreten beruht auf einer ungleichmäßigen Reifung der Zellen in den oberen Hautschichten und der Präsenz eines schädlichen Mikroorganismus (dem Pityrosporum ovale, einem Hefepilz, der in den Haarfollikeln vorkommt).

Bei Kindern tritt sie in den ersten Lebensmonaten auf.

Ursachen
  • direkte Ursachen: noch unbekannt
  • indirekte Ursachen: Stress, Alkohol, schlechte Ernährungsgewohnheiten
Symptome

Die Haut zeigt rote-gelbliche Flecken, die mit leicht zu lösenden Schuppen überzogen sind und manchmal von Juckreiz begleitet werden.

Wo tritt sie auf

Hauptsächlich in den Körperregionen mit stärkerer Talgsekretion: Nasenfalten, Kopfhaut, Augenbrauen.

Wie wird sie behandelt

Mit Cremes und Lotionen, die antimikrobielle Wirkstoffe (Antifungine) mit lindernden und entzündungshemmenden Substanzen verbinden.

Zu vermeiden
  • aggressive und reizende Reinigungsprodukte
  • zu viele porenverstopfende und fetthaltige Kosmetika
Ceramide, die Stütze der Hautbarriere
Mehr erfahren
Die Hautbarriere: Eine Frage des Gleichgewichts
Mehr erfahren
VON DER FORSCHUNG ZUR INNOVATION
Häufig gestellte Fragen